Frühere Projekte

Passio secundum Johannem (BWV 245)

Einem der eindrucksvollsten Passionsvertonungen der Musikgeschichte widmete sich das zweite Kooperationsprojekt der Ev. Kantorei Bad Ems und der Nassauischen Kantorei Freiendiez. Nachdem die beiden Dekanatskantoren Martin Samrock und Ingo Thrun mit ihren Chören im vergangenen Jahr bereits die Dvorak-Messe erfolgreich als Gemeinschaftsprojekt durchgeführt haben, kam am 8. und 9. April in Bad Ems und Freiendiez die Johannes-Passion von J.S. Bach zur Aufführung. Mit der Vertonung der Passionsgeschichte des Johannes schuf J.S. Bach ein Stück musikalischer Weltliteratur. Der Komponist Robert Schumann urteilte in einem Brief an einen Hamburger Musikdirektor: Kennen Sie die Bachsche Johannes-Passion, die sogenannte „Kleine“? Finden Sie sie nicht auch um Vieles kühner, gewaltiger, poetischer als die nach Matthäus?

Mit diesem Werk stellte sich Bach am Karfreitag 1724 der Leipziger Öffentlichkeit erstmals als Schöpfer eines großdimensionierten geistlichen Dramas vor. Mehrere Umarbeitungen des Werkes bis zum Ende seines Lebens belegen eine lebendige Auseinandersetzung des Komponisten mit dem musikalischen Material, beinahe im Sinne eines work in progress.

Zur Aufführung kam die sog. „Traditionelle Fassung“, eine Zusammenstellung der letzten beiden nachweislichen Überarbeitungen des Komponisten.


Tenor: Ulrich Cordes

Bass: Sebastian Kunz

 

Zum Pressebericht bei Rhein-Lahn evangelisch (identisch auch in der Presse veröffentlicht)

Tenor: Ulrich Cordes

Bass: Sebastian Kunz

 

Zum Pressebericht bei Rhein-Lahn evangelisch (identisch auch in der Presse veröffentlicht)

Download
Das Programmheft zur Johannes-Passion
JP Programm 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.4 MB

Adventskonzert Marienfels

Am 11. Dezember 2016 musizierte die Evangelische Kantorei Bad Ems gemeinsam mit Dekanatskantor Ingo Thrun und Esther Thrun an der Orgel eine Adventmusik als Benefizkonzert für die Innenrenovierung der ehemaligen Wallfahrtskirche.

 

 

Foto: Lutz Jaworski



Musik zur Mittagszeit

Auch ökumenisch ist die Evangelische Kantorei Bad Ems aktiv. Eine besondere Ehre stellte die Einladung zur "Musik zur Mittagszeit" unter dem Titel "Geh' aus mein Herz und suche Freud" am 1. August 2015 in die gerade zur Basilika erhobene Pfarrkirche Sankt-Severus nach Boppard dar.



Jakobus-Kapelle Osterspai

In der kleinen, wunderschönen Jakobus-Kapelle in Osterspai durfte die Evangelische Kantorei Bad Ems am 18. Mai 2014 einen Gottesdienst gemeinsam mit Pfarrerin Silke Funk gestalten, der allen Beteiligten sicher noch in sehr guter Erinnerung ist.